Monatsausklang - Zeit für Texte: Ein letztes Mal

Januar 2020: Der erste Monatsausklang im neuen Jahr ist zugleich der letzte. Schweren Herzens haben wir uns entschieden unsere langjährige Lesereihe im Café Ada einzustellen. Kontinität ist alles, insbesondere wenn sie dem Aufbrauch zu Neuem entgegensteht. Somit laden wir am 30. Januar zu einem Abschied vom bewährten  Konzept: Wuppertaler Autorinnen und Autoren, die in einer gemütlichen Tischrunde Einblick in aktuelle Texte und Projekte geben und zur freundlich-unterstützenden Kommentierung einladen. Als Lesende haben sich diesmal anmeldet: Hans Brunswig, Andreas Hahn und Matthias Rürup angemeldet - eine Herrenrunde voll Witz, Charakter und Poesie.

Ort: Café ADA| Lounge (Wiesenstraße 6)
Datum: Donnerstag, 30. Januar 2020
Uhrzeit: 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

LiteraturHörbar 4 / 2020: Noch einmal Radio zum Jahresende

Dezember ist alles in allem kein guter Lesungsmonat: Bücher werden zwar gerne zu Weihnachten verschenkt, aber Zeit und Ruhe dafür, Lesungen aufzusuchen, sind doch reichlich knapp. Deswegen gibt es schon  traditionell keinen Monatsausklang des Literatentreffens im Dezember - stattdessen aber nun auch schon seit mehreren Jahren noch einmal eine Jahresende-Radiosendung auf Welle 107,4, so dass man etwas Wuppertaler Literatur auch gut zu Hause genießen kann.
Diesmal geht unsere Jahresend-Radiosendung am Sonntag, den 29.12.2019,  ab 19.04 Uhr online, es ist sogar unsere vierte LiteraturHörbar im aktuellen Jahr. Moderiert wird die Sendung diesmal von Sibyl Qunike, da unsere Stammmoderatorin Erika Schneider diesmal ein-zwei ihrer Geschichten im Wuppertaler Platt vorstellen wird. Ebenfalls als Lesende dabei ist Helga Zisselmar, die neue Glossen präsentiert. Wir freuen uns also - mit Ihnen hoffentlich - auf eine unterhaltsame literarische Stunde mit starken Stimmen und aufheiternden Texten.

Mit diesem Ausblick verabschiedet sich das Literatentreffen Wuppertal für 2019; wir sehen, lesen und hören uns wieder auf der anderen Seite von Silvester!

Monatsausklang November - der letzte in diesem Jahr

Zum letzten Mal im Jahr 2019 laden wir zum Monatsausklang ins Café ADA (Ende Dezember versammeln wir uns lieber familiär). Angemeldet zum Vorlesen haben sich diesmal Barbara Görner, Erika Schneider und Martina Sprenger. Für thematische Vielfalt ist also gesorgt und kulinarisch hilft uns das ADA auf Bestellung.

Ort: Café ADA| Lounge (Wiesenstraße 6)
Datum: Donnerstag, 28. November 2019
Uhrzeit: 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Eintritt: frei

Lesematinée 2019: Unerhörtes im Treffpunkt

Schon Tradition ist die große Lesematinee des Literatentreffens Wuppertal an einem Sonntag im November. Auch in diesem Jahr gibt es diese Lesung - allerdings woanders als sonst und etwas intimer. Wir haben uns entschieden diesmal den Einzug in unseren neuen Treffpunkt zu feiern - und laden dazu am 17.11. 2019 ab 12.00 Uhr in die Hochstraße 38. Wie immer mit einem Buffet und frischer Literatur aus unserem Kreis ... zum Rahmenthema "Unerhört" - das nun wahrlich viele ernste und spaßige Assoziationen zulässt. Wie schon die letzten Jahre moderiert von Reinhard Clement ist ein unterhaltsam-geselliger November-Mittag garantiert.

Der Eintritt diesmal ist frei.

Monatsausklang Oktober - diesmal an Halloween

Wie jeden Monat (außer im Dezember) lädt das Literatentreffen zum Monatsausklang an jedem letzten Monat zu einer literarischen Happyhour in die Lounge (das Hinterzimmer) des Café Ada. Start: 19.00 Uhr. Gelsen werden neue Geschichten und Gedichte von (zumeist) Wuppertaler Autorinnen und Autoren in einer ungezwungen-lockeren Tischrunde. Angemeldet hat sich diesmal eine Herrenriege bestehend aus Stefan Mettler, Andreas Hahn, Dirk Steinert und Hans Brunswig. Für einen thematisch reichhaltigen Literaturabend ist also gesorgt - inwieweit das Datum der Veranstaltung (31.10, Halloween) in ihnen eine Rolle spielen wird, wird noch nicht verraten. Und um das kulinarische Wohl kümmert sich das ADA auf Bestellung.

Ort: Café ADA| Lounge  (Wiesenstraße 6)
Datum: Donnerstag, 31. Oktober 2019
Uhrzeit: 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

Eintritt: frei

Das Literatentreffen bei der LIT.ronsdorf

Heute (am 12.10.2019) startet die diesjährige LIT.ronsdorf - und dabei sind auch viele Autorinnen und Autoren des Literatentreffens. Hier eine knappe Übersicht über unsere Termine:
  • 23.10.2019, 16.00 Uhr, Reinhard Clement: "Reimschauen lohnt sich", Oase im Christlichen Altenheim, Friedenshort 80 (Mehr Infos HIER)
  • 25.10.2019, 17.00 Uhr, Regine Radermacher: "Drei Frauen - Hundert Jahre Leben", Bandwirkermuseum, Remscheider Straße 50  (Mehr Infos HIER)
  • 27.10.2019, 18.00 Uhr, Kirsten Marter-Dumsch & Matthias Rürup: "Und dann aber Liebe ...", CVJM-Heim, Kniprodestraße 10 (Musik: Uwe Sandfort) (Mehr Infos HIER)
  • 29.10.2019, 15.00 Uhr, Sibyl Quinke: "Der Tod in der Salzwiese", Betreuungszentrum "Guten Morgen", Elias-Eller-Str. 6 (Mehr Infos HIER)
  • 31.10.2019, 15.00 Uhr, Angelika Zöllner: "In Istanbul zum Tee", Eiscafé Conti, Lüttringhauer Str. 4 (Mehr Infos HIER)
  • 31.10.2019, 19.00 Uhr, Martina Sprenger: "Mords-Dating", Wohnzimmer-Lesung bei Sonja Jungmann & Christian Ose, Im Vogelholz 40 (Mehr Infos HIER)

Der Berg liest - wir sind dabei

Auch in diesem Jahr sind wir Teil des Nordstadt Lesefestivals. An zwei Veranstaltungsorten könnt Ihr Mitglieder des Literatentreffens am 29.9.2019 live erleben: Von 15.00 Uhr bis 19.30 Uhr lesen wir in den Räumen unseres neuen Treffpunktes, Hochstraße 38, und ab 18.00 Uhr lesen Miriam Schäfer und Sibyl Quinke Rätselhaftes in der Marlene, Hochstraße 43.